Swen's Weblog
WIRE issues | Topics | RSS Feed | Me

The WIRE magazine and more





musikwirtschaftsforschung: "Nun legen R. Scott Hiller von der Fairfield University und Jin-Hyuk Kim von der University of Colorado Boulder eine erste Studie vor, wie sich das weitverbreitet Musikvideo-Streaming über YouTube in den USA auf die dortigen Albenverkäufe ausgewirkt hat. Sie beobachteten dabei, wie sich der vorübergehende Boykott, den die Warner Music Group über YouTube nach gescheiterten Lizenverhandlungen zwischen Anfang Januar und Ende September 2009 verhängt hat, auf die Verkäufe von Alben jener Warner-KünstlerInnen ausgewirkt hat, die in diesem Zeitraum in den Billboard 200 Albencharts vertreten waren." Weiter

( 0 ) 23.04.14    Tag: P2P News


See the latest PRESS RELEASE from The Pirate Bay.

( 0 ) 04.03.13    Tag: P2P News


Megaupload - Hat die gesperrte Seite wirklich Einfluss auf Kinoumsätze?
"Nun wurde von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität und der Copenhagen Business School eine neue Untersuchung veröffentlicht, die den Zusammenhang zwischen der Abschaltung von "Megaupload" und den Kinoumsätzen erforscht hat. Wie ist das also genau: hat "Megaupload" für mehr Umsätze an den Kinokassen gesorgt? Christian Peukert, Co-Autor der Studie, erklärt die Ergebnisse im Interview." Weiter auf detektor.fm

Christian Peukert - 26.11.2012 - Interview detektor.fm


( 0 ) 26.11.12    Tag: P2P News





2007 schrieb ich relativ viel über die Zusammenhänge von "illegalem Filesharing" und den Umsätzen der Tonträgerbranche. In meinem neuem Blog Gedanken zum Filesharing sollen die aktualisierten Artikel erscheinen.

Ich sitze jetzt schon seit Jahren auf den Zahlen, kam aber nie dazu mal wieder etwas zu der Thematik zu schreiben.

Diese Woche wurden von schon Fefe und Johnny Zahlen veröffentlicht, vielleicht kann ja mein Blog <anmaßung> einen Beitrag zu kommenden Diskussionen liefern</anmaßung>.

Weiter geht's auf p2p.antville.org


( 0 ) 17.10.12    Tag: P2P News


Wolfgang Sützl, Felix Stalder, Ronald Maier, Theo Hug (Eds.): Cultures and Ethics of Sharing / Kulturen und Ethiken des Teilens (half in English, half in German)

"This is a volume of essays about sharing. Few people could have predicted that practices of sharing would gain such prominence in contemporary society. It is, arguably, one of the most unexpected developments of the early 21st century. Surprising, but not inexplicable. Over the last decade, numerous developments have taken place that created conditions under which new practices could flourish and the roles of sociability and sharing are being re-examined. For example, the very idea of man and woman as homo economicus, that is creatures that will naturally gravitate towards the pursuit of narrow self-interest and, thus, the need of society to organize itself as to make productive use of this supposed essential characteristic, has been called into question with renewed vigor."

Download at www.vgrass.de


( 0 ) 06.10.12    Tag: P2P News


detektor.fm: "Seit Jahren ist die Musikindustrie in der Krise: Die Leute laden Musik lieber runter als CDs zu kaufen, kleine Labels kämpfen ums Überleben und Musiker klagen, dass es sich von der Musik allein nicht leben lässt. Aber ist das wirklich alles so dramatisch? Hendrik Menzl von Supershirt lässt uns in sein Portemonnaie schauen." Das Interview mit Hendrik Menzl kann man auf detektor.fm anhören.

( 0 ) 31.05.12    Tag: P2P News


Prof. Mag. Dr. Peter Tschmuck stellt ein aktuelles "working paper" von Robert G. Hammond, Professor an der North Carolina University vor. Gegenstand ist der Einfluss von per BitTorrent unautorisiert veröffentlichten Alben auf reguläre Verkäufe:

"Hammond kann zeigen, dass Filesharing einen positiven Effekt auf die regulären physischen und digitalen Musikverkäufe hat. Allerdings profitieren etablierte MusikerInnen – jene, die zuvor bereits zwei Alben veröffentlicht haben, von denen sich jedes mehr als 100.000 Mal verkauft hat – stärker von geleakten Veröffentlichungen als junge bzw. nicht besonders gut etablierte KünstlerInnen.

Demnach gibt es keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass Filesharing sich negativ auf reguläre Musikverkäufe auswirkt." Weiter


( 0 ) 28.05.12    Tag: P2P News


sciencemag.org: "Letting customers decide how much to pay for a product seems like a surefire way to go out of business, although bands like Radiohead have used the strategy with limited success. So does it really work? To find out, scientists tested pay-what-you-want (PWYW) pricing in three experiments." Read on

DOwnload the paper from www.rotman.utoronto.ca (PDF)


( 0 ) 24.04.12    Tag: P2P News


SWR": "Müssen Künstler und Autoren tatsächlich vor der Realität des Internet kapitulieren? Wovon sollen sie in Zukunft leben, wenn Nutzer ihre Werke beliebig vervielfältigen können? Oder ist das Urheberrecht tatsächlich überholt?" Weiter

Es diskutieren in SWR2 Forum:
Christian Hufgard, Urheberrechtsexperte der Piratenpartei
Dr. Till Kreutzer, Rechtsanwalt und Redakteur bei irights.info
Pim G. Richter, Verband Deutscher Drehbuchautoren

Der neue Streit um das Geistige Eigentum - 16.04.2012 - SWR2


( 0 ) 16.04.12    Tag: P2P News


"Megaupload founder Kim Dotcom in his first TV interview since being arrested. Dotcom faces a barrage of FBI charges relating to the operation of his file sharing company Megaupload."

- Read the full Kim Dotcom interview transcript
- Watch the full video


( 0 ) 05.03.12    Tag: P2P News


WDR5: "Egal ob Text, Foto oder Video - spätestens mit der Nutzung von Blogs, Wikipedia und Videoportalen wie You Tube kann man sich mit einem Klick der Urheberrechtsverletzung schuldig machen. Die Debatte um den Wert der Kopie und des Plagiats ist längst in die nächste Runde gegangen. Die einen sehen im Kopieren ein Kreativprinzip, die anderen die Einschränkung künstlerischer Freiheiten. Wie hat sich die Geschichte des Urheberrechts entwickelt?" Weiter

01: Die Berner Übereinkunft von 1886
02: Die Erfindung des geistigen Eigentums
03: Die Erfindung der privaten Kopie
04: Kopieren ohne Grenzen


( 0 ) 08.01.12    Tag: P2P News


detektor.fm: "Nie war kopieren einfacher: Musik, Text, Film - alles digital reproduzierbar. Das ist eine Kulturleistung, sagt Dirk von Gehlen. Sein Buch Mashup: Lob der Kopie will die Kopie aufwerten. Ein Gespräch über Originalität, Erlösmodelle und die Einsicht: "Wir können nicht nicht kopieren". Weiter

detektor.fm von Gehlen - 22.08.2011 - detektor.fm


( 0 ) 22.08.11    Tag: P2P News


Bob Ostertag: "Five years ago I put all of my recordings to which I hold the rights (about 15 CDs’ worth) on my website for free download. My website allows people to donate money for the tracks they download but puts no big pressure on them to do so, and I had no idea if anyone would or not. I can now report that very few people do[...] Raleigh Morgan noted (Letters, The Wire 329) that 106,000 new albums were released in the US in 2008, nearly three times the 36,000 released in 2000. The number of artists with MySpace pages escalated from 600,000 in 2005 to more than ten million in 2010 [...] This deluge of more music than anyone can hear will change the very meaning of ‘music’ in a profound way." Read on

( 1 ) 30.07.11    Tag: P2P News


phlow.net: "Während ich das letzte Mal vor dem Download bei einem Filehoster wartete, wurde mir anstelle von Werbung für Spiele, Casino und Gedöns die YouTube-Videos der Kanzlei Wilde Beuger und Solmecke eingeblendet. Während der Timer ablief, erschien im Videocast ein Jurist und erklärte die Rechtslage bei Rapidshare & Co. Verdammt, dachte ich. Das ist mal richtig clever!" Weiter

( 0 ) 15.09.10    Tag: P2P News




onthemedia.org: "Call it the Magna Carta of copyright – England's Statute of Anne was born 300 years ago this weekend and, for the first time in history, conferred upon authors certain rights to the work. Unfortunately, says Duke Law School professor James Boyle, modern copyright law has strayed far from Anne's original intent." More


( 0 ) 10.04.10    Tag: P2P News


Tim Renner: "Meiner Meinung nach begann der Untergang der Musikindustrie mit der CD...Die Herstellung einer CD kostet weniger als die von Vinyl, die Preise wurden bei der Einführung aber verdoppelt...In der Konsequenz schossen die Margen durch die Decke. Musikwirtschaft wurde ein hoch profitables Geschäft und zog deshalb statt Freaks und Fans Betriebswirte und Banker an...All das hatte wenig mit Rock'n'Roll aber viel mit BWL und Mathematik zu tun." Weiter

- via byte.fm


( 0 ) 20.03.10    Tag: P2P News


"Joe Karaganis discusses findings from a forthcoming six-country study of media piracy, including work on Russia, India, Brazil, Mexico, and South Africa. The study provides a rare empirical look at the organization of piracy and enforcement in developing countries, and explores the transformation of both as the optical disk economy give way to digital distribution." Read on

- Download: Audio / Video


( 0 ) 18.02.10    Tag: P2P News


Die Umsätze der Videotheken waren 2009 weiterhin rückläufig. Daran sind RAUBKOPIERER schuld, und natürlich nicht der Absatzrekord verkaufter BluRay Discs und DVDs.

( 0 ) 13.02.10    Tag: P2P News


Wie Live-Musik zum Marktführer der Musikwirtschaft wurde
dradio.de: "Bis 1999 hat das Geschäft mit Tonträgern, zuletzt vor allem mit CDs, die Musikwirtschaft über Jahrzehnte dominiert. Seither ging es steil bergab. Das Tonträgergeschäft ist in den letzten zehn Jahren um etwa ein Drittel eingebrochen und soll auch in den nächsten fünf Jahren weiter schrumpfen, so eine Prognose der Gesellschaft für Konsumforschung." Weiter

Frith: Plattenindustrie büßt ihre Rolle ein
dradio.de: "1,6 Millionen CDs verkaufte Madonna von ihrer CD "Confessions on a Dance Floor", für den Superstar ein eher mageres Ergebnis. Aber 200 Millionen Dollar spielte die Künstlerin allein auf ihrer darauffolgenden Welttournee ein. So sind die neuen Verhältnisse in der Popmusik: Die kommerzielle Bedeutung der CDs sinkt, weil kontinuierlich weniger verkauft werden, der Live-Auftritt wird immer wichtiger. Was dieser Umschwung für den Musiker und die Musik bedeutet, wollen wir mit dem britischen Musikkritiker und -soziologen Simon Frith diskutieren, er ist bei uns zu Gast und im Gespräch." Weiter


( 0 ) 20.01.10    Tag: P2P News


Prof. Peter Tschmuck (Uni Wien) stellt in seinem Blog eine Studie zur Musiknutzung deutscher Teenager vor. Die Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 geht, so weit ich das erkennen kann, leider nicht auf "Streaming Angebote", also Seiten wie Youtube, Myspace oder Last FM ein.

"Bettina Gebhardt hat im Rahmen ihres Studiums an der Hochschule Offenburg eine Studie zum Musik-Downloadverhalten von Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren durchgeführt, die in ihre beim EUL-Verlag publizierte Abschlussarbeit eingeflossen ist.

[...]Daraus lässt sich schon der Schluss ziehen, dass eine höhere Musikaffinität bei Teenagern dazu führt, Geld, in welcher Form auch immer, für Musik auszugeben. Die These, dass jugendliche Musikfans nur Gratismusikangebote nutzen, muss vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse jedenfalls kritisch hinterfragt werden." Weiter


( 0 ) 03.12.09    Tag: P2P News


dradio.de: "Die Suchmaschine Google streitet sich mit Autoren und Verlagen. Die Schriftsteller werfen dem Unternehmen vor, Bücher ohne Erlaubnis fürs Internet zu digitalisieren. Die Verleger verlangen einen fairen Anteil an den Werbeerlösen von Suchmaschinen, Portalen und Dienste-Anbietern. Aber auch untereinander streiten Autoren und Verlage über die Zweitverwertung von Texten und Fotos. Es geht ums Urheberrecht der Kreativen und das Leistungsschutzrecht der Medienwirtschaft. Und darauf haben private wie kommerzielle Internetgemeinde nur eine Antwort: Altes Denken müsse man nicht noch gesetzlich schützen. Und die Verlage kontern, da habe sich ein Kartell im Internet gebildet."

Darüber diskutieren:
Konstantin Neven DuMont, Vorstand der Unternehmensgruppe M. DuMont-Schauberg;
Michael Konken, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes;
Thomas Mosch, Geschäftsleitung des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien;
Jens Seipenbusch, Vorstandsvorsitzender der Piratenpartei Deutschland

Kostenlos versus copyright


( 0 ) 27.11.09    Tag: P2P News


Deutschlandfunk 07.12.2009 · 22:05

dradio.de: "Seit nicht mal 20 Jahren existiert das Internet, und es hat viele Bereiche des täglichen und geschäftlichen Lebens verwandelt. Für Musiker und Plattenfirmen bietet es neue Möglichkeiten der Verbreitung und der Werbung, führt aber auch dazu, dass die CD-Verkäufe extrem rückläufig sind.
Die Kundschaft holt sich ihre Musik weitgehend kostenfrei aus dem Netz. Darunter leidet nicht nur die große Musikindustrie, sondern es leiden auch unzählige kleine Firmen, die händeringend nach neuen Modellen suchen, um weiterhin Musik verkaufen zu können. Thomas Elbern befragte Künstler von Enigma, Veljanov, Einstürzende Neubauten, Marillion und David Gray nach Chancen, Risiken und Nebenwirkungen der Musikvermarktung über das Internet."

Dieser Beitrag wird im Rahmen der Sendung Rock et cetera gesendet. Leider werden diese Beiträge nicht zum Download angeboten. Wen die Sendung interessiert, der kann sie mit dem Dradio Recorder aufnehmen.


( 0 ) 20.11.09    Tag: P2P News


Das Deutschlandradio brachte einen kurzen Beitrag über einen Konzertveranstalter der direkt im Anschluss an das Konzert einen Mitschnitt auf USB-Sticks verkauft.

Konzertmitschnitte auf USB Sticks

Wirklich neu ist die Idee Livemitschnitte im Anschluss zu verkaufen nicht, denn schon 2004 konnte man dies bei den Einstürzenden Neubauten tun.


( 0 ) 20.07.09    Tag: P2P News


Gibt es eigentlich eine Untersuchung, die versucht zu klären was den nun für den Rückgang der Umsätze der Tonträger verantwortlich ist? Seit 2004 haben genügend Untersuchungen KEINEN Zusammenhang zwischen Filesharing und verkaufen CDs herstellen können. Angefangen bei der Oberholzer & Koleman Studie, bis zu den Untersuchungen der kanadischen und niederländischen Wirtschaftsministerien.

Alle Studien greifen meiner Meinung nach zu kurz, da sie sich lediglich auf den Einlußakor Filesharing beschränken und bestenfalls am Ende, wenn ein Versuch stattfindet die schwindenden Umsätze zu erklären, weitere Faktoren angerissen werden. Dies ist sofern problematisch, da somit Drittvariablen und Rückkopplungen unberücksichtigt werden.

Ein Beispiel: nimmt man an, dass es zwischen Käufern von CDs, DVDs und Videospielen eine große Schnittmenge gibt, dann dürfte der Erfolg von DVDs und Videospiele in doppelter Hinsicht negative Auswirkungen auf den CD Absatz haben. Zum ersten fehlt Geld das der Einzelne nicht mehr für CDs ausgeben kann, zum zweiten lässt der Erfolg der DVDs und Videospiele deren Verkaufsflächen in den großen Märken (Mediamarkt, Saturn etc) wachsen, was sicherlich auch zu Kosten der CD Verkaufsflächen geht. Damit Schrumpft die Auswahl und somit sicher auch der Absatz.

Zwischen 1995 und 2005 ist der Umsatz von CDs, DVDs, Spielen, Büchern etc. konstant zwischen 9 und 10 Milliarden Euro geblieben. Zuwächse gab es in diesem Zeitraum in den Bereichen Video und Videospiele. “Verlierer” waren die CDs. Siehe auch: tinyurl.com

Eine umfangreiche Betrachtung der wichtigsten Untersuchungen liefert Prof. Mag. Dr. Peter Tschmuck

Hier eine Auflistung der Untersuchungen die das größte Medienecho hervorriefen:

2009:
Eine im Auftrag niederländischer Ministerien durchgeführte Studie hat die ökonomischen und kulturellen Auswirkungen von Filesharing untersucht und beurteilt diese durchaus positiv.
futurezone.orf.at

2007:
Eine im Auftrag des kanadischen Wirtschaftsministeriums durchgeführte Untersuchung über Filesharing und Medienkonsum konnte keinen allgemeinen Zusammenhang zwischen der Nutzung von P2P und CD-Verkäufen nachweisen. Allerdings wurde gezeigt, dass speziell Filesharer mehr CDs kaufen. Siehe tinyurl.com

2004:
"the estimated effect of file sharing on sales is not statistically distinguishable from zero. "

Die beiden Wissenschaftler, Associate Professor Felix Oberholzer-Gee von der Harvard Business School und Professor Koleman Strumpf von der University of North Carolina, ziehen aus ihrer erstmals empirischen Untersuchung, in der sie die Zahl von heruntergeladenen Musikdateien mit dem Verkauf von CDs verglichen haben, einen eindeutigen Schluss: Das Herunterladen von Dateien aus Tauschbörsen hat nach ihnen - zumindest statistisch gesehen - keinerlei Auswirkung auf die Zahl von verkauften CDs. Weiter auf www.heise.de

- Ein Interview mit Felix Oberholzer-Gee auf jetzt.sueddeutsche.de
- Die Studie als PDF File


( 0 ) 01.06.09    Tag: P2P News


Prof. Mag. Dr. Peter Tschmuck betreibt unter Musikwirtschaftsforschung, ein sehr interesantes Blog zum Thema Filsharing, Musik etc. Meinen Kommentar zu einem Arikel der eine Masterthesis über den Zusammenhag von Internetzugängen und CD-Verkaufszahlen für 99 Städte in den USA, behandelt, findet man hier.

( 0 ) 07.05.09    Tag: P2P News


Digital Natives
dradio.de: "Er nennt sie die "Digital Natives", die neuen Eingeborenen der digitalen Welt. Gemeinsam mit John Palfrey hat der Wissenschaftler Urs Gasser von der Universität Harvard ihr Verhalten erforscht. Auffällig sei, dass die Grenze zwischen Privatem und Öffentlichem verwische und damit die Bereitschaft, für Inhalte zu zahlen, sinke, so Gasser." Weiter

Kultur-Flatrate ist ein plausibles Modell
dradio.de: "Der Medienforscher Volker Grassmuck hat dafür plädiert, angesichts des Nutzerverhaltens im Internet neue Regelungen zum Schutz von Urhebern zu finden." Weier


( 0 ) 21.04.09    Tag: P2P News


dradio.de: "Musik wird heutzutage oft als mp3 über das Internet verbreitet. Das ist meist illegal, aber nicht immer. Denn Musik, die unter einer so genannten Creative Commons-Lizenz steht, darf man ganz legal auf den heimischen Rechner herunterladen. Veröffentlicht werden solche Musikstücke meist von so genannten Netlabels." Weiter

Das Lizenzmodell Creative Commons - Teil 1
Das Lizenzmodell Creative Commons - Teil 2


( 0 ) 13.04.09    Tag: P2P News


heise.de: "Eine im Auftrag der Grünen erstellte Studie des Instituts für europäisches Medienrecht (EMR) kommt zum Schluss, dass die Einführung einer sogenannten Content- oder Kultur-Flatrate zur vollständigen Legalisierung von Filesharing nicht nur rechtlich machbar, sondern im Interesse der Künstler sogar geboten sei." Weiter

( 0 ) 03.04.09    Tag: P2P News


21.02.09 Dradio.de: "Rund um die sogenannte "Kulturflatrate" gibt es seit ca. 8 Jahren Diskussionsstoff. Befürworter sehen in der monatlichen Gebühr die Möglichkeit, den Tausch urheberrechtlich geschützter Inhalte im Netz zu legalisieren.
Volker Grassmuck plädiert für ein einen neuen Solidarvertrag zwischen Gesellschaft und Kreativen, der trotz frei verfügbarer Inhalte den Urhebern ihren Anteil sichert."

Volker Grassmuck stellt die Kulturflatrate vor
Weiterer eitrag von Volker Grassmuck
Meinungen von Anrufern beim Dradio

Der Pirate Bay Prozess
Bericht vom 21.02.09
Bericht vom 03.03.09
Interview with Peter of The Pirate Bay (in 2006)

See also: chaosradio.ccc.de


( 0 ) 03.03.09    Tag: P2P News


From an interview in 2004: "Nothing is original. Steal from anywhere that resonates with inspiration or fuels your imagination. Devour old films, new films, music, books, paintings, photographs, poems, dreams, random conversations, architecture, bridges, street signs, trees, clouds, bodies of water, light and shadows. Select only things to steal from that speak directly to your soul. If you do this, your work (and theft) will be authentic. Authenticity is invaluable; originality is nonexistent. And don’t bother concealing your thievery—celebrate it if you feel like it. In any case, always remember what Jean-Luc Godard said: “It’s not where you take things from—it’s where you take them to.” Read on

- via keimform.de


( 0 ) 08.02.09    Tag: P2P News


 
You are not logged in
... Login

Search


Latest postings:

Musik
Dradio: Jan Böhmermann über den Musiker Morrissey (mp3) Dradio: Scooter-Kopf und...
by swen
Wie Walter Ulbricht die Kybernetik...
MDR: "Mit Walter Ulbricht verbindet man den Mauerbau, den Sound...
by swen


My second Blog:

Deutschsprachige
Science Fiction


My pictures at flickr.com:





Link collections:
» Resources for this weblog
» Filesharing
» Music databases
» Music mags, English
» Music mags, German
» Anime Weblogs
» Comic weblogs
» Food Weblogs
» Free Dub & Reggae MP3s
» Manga und Anime
» Swen @ Phlow.net
» MP3 Weblogs
» Netaudio
» Online comics
» Filesharing
» Radio / Podcasts
» Shareware Games
» Weblogs about Google
» Podcasts
» Photographers
» Artists
MP3 Weblogs:
disquiet.com
Music for Robots
anablog
perfumed garden
hype.non-standard.net
DJ Martian
An idiot's guide to dreaming
The suburbs are killing us
fatplanet
Sixeyes
Tofuhaus
scissorkick
More +

20 jazz funk greats
insect and individual
IDM Xchange
wordthecat.com
different waters
freshlymixed.com
newmixes.com
largeheartedboy.com
Tuning
Comfortmusic
bomarr blog
Sound Art:
myke.me
Sound of Space

Lowlightmixes
SciFi/Horror:
gavinrothery.com
SF Gospel
scifiwire
scifi-scanner
escapepod.org
schriftsonar.de
syfy.com
theteemingbrain
ski ffy
Gospel of the Living Dead
English language:
butdoesitfloat
imomus
neural
thingsmagazine.net
boigboing.net
videos.antville.org
shift blog
lessig.org/blog
jahsonic.com
The Cartoonist
blog.wfmu.org
Social Desing Notes
We Make Money Not Art
kidkameleon.com
ziboy
city of sound
analog arts ensemble
vvork
Tokyo Times
lifehacker.com
cool tools
wonderland
kozyndan
music futurist
the long tail
englishrussia.com
popurls.com
rhizome.org
juiceanalytics
Woolgathering
paleo future
hardformat.org
infosthetics.com
singularityblog

German language:
molochronik
nerdcore
kraftfuttermischwerk
radiohoerer
Musikwirtschaftsforschung
sakana.antville.org
The Crime in your Coffee
bildblog.de
phlow.net
hinterding
argh.de
fischlog
schockwellenreiter
Mercedes Bunz
hydr.antville.org
eleph.antville.org
riesenmaschine.de
kunstbetrieb.org
Tonträger
zenith online
norient
flying sparks
netzpolitik.org
notcot.org
SchilderBilder
Affenheimtheater
Movies
angelaufen.de
senses of cinema
midnighteye
24fpsmagazine.com
filmjourney
imagesjournal.com
24framespersecond.com
film-philosophy.com
kinoeye.org
brightlightsfilm.com
themovieblog.com
twitchfilm.net
www.jump-cut.de
filmtagebuch.de
artechock.de
stefan-hoeltgen.de
Unrat Deluxe
Das Dokument des Grauens
die-ritze.com
dvdtalk.com
wicked-vision.com
Sauft Benzin
Videothek
Mitternachtskino.de
Esotika
Photos & design:
drawn.ca
clubyaourt.org
destinvarrier
Rost
toycamera.com
tofz.org/
Conscientious
Sugar'n Spicy
pretty serendipities
satans laundromat
japanesestreets.com/
cipango
cartoonbrew
Schaukasten
Martin Klasch
Live Journal Photos
simplephotography.de
Dan Krall
Jim Woodring
vinylpulse.com
Hannes
Will Murai

Asian Movies
Japanese Monster Weblog
kungfucinema.com
firecracker
lovehkfilm.com

Found Photos weblogs:
illtakeyourphoto
SNAPATORIUM
foundmemories
bighappyfunhouse
The Boat Lullabies

Tech and gadgets
phonemag.com
biodieselblog.com
engadget.com
popgadget
nfttu
cybernetnews

I guess it's art:
stuff on my cat
pongomania
clubyaourt
trashlog
obscureactions
stitchymcyarnpants.com

Urban Art:
wooster collective
streetart
stencilrevolution.com
bloodwars
Streetpixel
graffiti research lab

Weird stuff
groovy age of horror
dark but shining
bubblegumfink
Bibi
Octopus


Online since 4405 days

- made with antville
- powered by helma
- Use Firefox